Skip Navigation

Compliance-Organisation

Head of Compliance ist Dr. André Uhlmann. Die Compliance Abteilung ist Teil der Corporate Function Legal, Compliance & Labor Relations, die vom Group General Counsel, Dr. Philipp Voet Van Vormizeele, der direkt an das für Compliance zuständige Vorstandsmitglied der thyssenkrupp Elevator AG, Dr. Detlef Hunsdiek berichtet.

Die Mitarbeiter des Compliance-Teams sind weltweit ansässig und nahe an den operativen Teams. Sie beraten, informieren und schulen die Mitarbeiter zu den relevanten gesetzlichen Bestimmungen und internen Richtlinien. Sie arbeiten eng mit Management und operativen Teams zusammen indem sie als strategische Geschäftspartner fungieren und eine „helfende Hand“ bieten.

Dabei haben sie Zugriff auf ein großes Netzwerk von Compliance Managern. Hierbei handelt es sich jeweils um Top-Manager der einzelnen Unternehmenseinheiten (Geschäftsführungs-Ebene, meist der CFO), die als Teil der obersten Führungsebene für den richtigen Tone from the Top einstehen. Sie vertreten Compliance unternehmerisch und sind weltweit das Sprachrohr in den Geschäftseinheiten. Und sie arbeiten natürlich eng mit den Compliance Officern zusammen, welche die Compliance-Themen in die Fläche tragen und den Compliance Managern als strategischer Business-Partner und „helfende Hand“ zur Seite stehen.

Unsere Aktivitäten

Das Compliance-Team von thyssenkrupp Elevator ist weltweit aufgestellt und in drei Hauptgruppen gegliedert:

  • Das Department Governance & Corporate ist für die strategische Weiterentwicklung des Compliance-Programms für die Kernbereiche Korruptionsprävention, Kartellrecht, Geldwäscheprävention und Exportkontrolle sowie das Monitoring der sogenanten weiteren Compliance-Themen zuständig. Neben dem Knowledge-Sharing und der Standardisierung der Beratung bei den Kern-Compliance-Themen gehört zu den Aufgaben auch die Erarbeitung konzernweit geltender Richtlinien und das Bereitstellen von Schulungskonzepten. Die Weiterentwicklung des Compliance-Programms, die Durchführung standardisierbarer Prozesse und die Betreuung der internen Compliance-Berichterstattung gehören ebenfalls zu den Aufgaben.
  • Das Department Investigation kümmert sich um anlassunabhängige Compliance-Audits und ad hoc-Ermittlungen in Verdachtsfällen. Alle Vorwürfe in Bezug auf Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen oder interne Vorschriften werden vorbehaltlich festgelegter Prozesse und Garantien angesprochen und untersucht, wodurch eine konzernweite Speak-up-Kultur unterstützt wird.
  • Für jede unserer Business Units sind Compliance-Officer verantwortlich. Dank ihres Wissens über das spezifische Geschäft, die lokalen Gesetze und die Kultur können die Compliance-Officer in der Nähe unserer operativen Teams die Unternehmen von thyssenkrupp Elevator in Fragen zu Compliance beraten.

Compliance Manager werden aus dem Kreis der Führungskräfte benannt.Als Teil ihrer unternehmerischen Verantwortung im Sinne einer First Line of Defense sind sie für die Umsetzung der Compliance-Vorgaben verantwortlich. Sie sind auf Basis definierter Rollen und Verantwortlichkeiten Teil der Compliance-Organisation und in einem intensiven Austausch mit den Compliance Officern.