Skip Navigation

Tagespresse, 18.07.2008, 10:30

ThyssenKrupp Elevator erhält Metro-Großaufträge in China

ThyssenKrupp Elevator hat den Auftrag erhalten, insgesamt 337 Fahrtreppen und 115 Aufzüge für die Erweiterung des Metro-Netzes der Zwölf-Millionen-Einwohner-Stadt Shenzhen zu liefern. Die Arbeiten sollen im Jahr 2010 abgeschlossen sein. Nach der Fertigstellung stehen den Fahrgästen auf den Linien insgesamt 87,4 Streckenkilometer mit 58 Haltestellen zur Verfügung. Auf fast allen Stationen kommen Produkte von ThyssenKrupp Elevator zum Einsatz und sorgen für den schnellen und sicheren Transport der Passagiere. Eine Linie wird in der gesamten, im Süden Chinas gelegenen Provinz die erste Metro-Linie sein, die überwiegend oberirdisch verläuft.

Hochbahn-Projekt in Wuhan
In der zentralchinesischen Stadt Wuhan installiert ThyssenKrupp Elevator 45 Aufzüge und 91 Fahrtreppen für den Ausbau der Metro-Linie 1. Nach Abschluss der Arbeiten im Jahr 2010 wird die Linie auf rund 28 Kilometern Länge als Hochbahn durch das gesamte Zentrum der Neun-Millionen-Einwohner-Stadt fahren. Sie zählt zu den größten Städten Chinas und liegt rund 1100 Kilometer südlich von Peking direkt am Jangtse – mit über 6.000 Kilometern der längste Fluss Chinas. Das komplette Metro-Netz der Stadt besteht aus sieben Linien mit über 215 Streckenkilometern.

Innovatives Transportsystem in Xiamen
Für das neue „Bus Rapid Transit“-System der Stadt Xiamen (Provinz Fujian) hat ThyssenKrupp Elevator ebenfalls den Zuschlag für 81 Fahrtreppen erhalten. Das fortschrittliche Infrastrukturprojekt der Stadt Xiamen kombiniert die Vorteile eines U-Bahn-Systems mit denen des Busverkehrs. Ziel ist es, die enormen Verkehrsprobleme der Küstenstadt im Südosten Chinas abzubauen, um das Ansehen der Stadt Xiamen nachhaltig zu stärken.

Auch für Verkehrsprojekte anderer chinesischer Großstädte hat ThyssenKrupp Elevator bereits Anlagen zur Personenbeförderung geliefert: So wurden für die Metro in Shanghai insgesamt 340 Aufzüge und Fahrtreppen beauftragt. Im öffentlichen Nahverkehr von Peking und Chongqing werden ebenfalls Produkte von ThyssenKrupp Elevator eingesetzt.