Skip Navigation

TWIN Aufzug
Ein Doppelsieg!

Unser einzigartiger TWIN Personenaufzug ist das branchenweit erste System mit zwei unabhängigen Kabinen, die übereinander im gleichen Schacht fahren. Er bietet Ihnen die gleiche Förderkapazität bei Platzeinsparungen von 25 %. Zudem profitieren Sie von brandneuen Verkehrskonzepten und können neue Maßstäbe in puncto Hochleistung setzen.

Bei TWIN teilen sich beide Kabinen die Führungsschienen und Türen. Jede Kabine ist jedoch mit einem eigenen Treibscheibenantrieb, einer separaten Steuerung, Seilen, Gegengewicht und Sicherheitsvorrichtung ausgestattet. Mit einem intelligenten Destination Selection Control-System (DSC) werden Personen gruppiert, die ins gleiche Stockwerk möchten, sodass jeder schneller am Ziel ist. Zudem verfügt TWIN über ein TÜV-geprüftes Sicherheitssystem, das den strengsten Vorgaben entspricht.

TWIN. Effizient in jeder Hinsicht.

Technische Daten auf einen Blick

  • 250 m

    Förderhöhe

  • 7,0 m/s

    Höchstgeschwindigkeit

  • >1.800 kg

    Maximale Kapazität

TWIN

Ideal für folgende Einsatzbereiche

Die wichtigsten Vorteile

evolution BLUE Advantages
Besonders kosteneffizient

Zwei Kabinen verwenden denselben Schacht, dieselben Türen und dieselben Führungsschienen. So sparen Sie in Bezug auf Installation, Materialien und Wartung erhebliche Kosten.

Bis zu 40 % mehr Verkehr

Mit der Doppelkabinenkonstruktion kann Ihr Mobilitätssystem jetzt bis zu 40 % mehr Passagiere befördern.

Äußerst energieeffizient

Bei wenig Auslastung wird eine der TWIN Kabinen geparkt, während die andere in Betrieb bleibt. Eine optionale Funktion zur Energierückführung speist etwa 30 % der bei Bremsvorgängen erzeugten Energie zurück in den Stromkreislauf Ihres Gebäudes.

Überaus platzsparend

Mit dem TWIN System benötigen Sie in Gebäuden von mehr als 50 Metern Höhe weniger Schächte, sodass Sie Ihre vermietbare Fläche maximieren können.

Leistungsdaten und Hauptabmessungen bei zentral öffnender Tür (M2Z) – Vorzugstypen

Nennlast je Fahrkorb 1) 1.250 kg
Geschwindigkeit (m/s)2)
Fahrkorb oben
4,0 6,0
Geschwindigkeit (m/s)2)
Fahrkorb unten
2,5 4,0
Seilaufhängung
Fahrkorb oben
2:1 1:1
Seilaufhängung
Fahrkorb unten
2:1 2:1
Max. Förderhöhe FH (m)3) 100 150
Zweiseitiger Zugang Nein
Passagieranzahl 16
Kabinenbreite KB (mm) 1.950
Kabinentiefe KT (mm) 1.400
Kabinenhöhe KH (mm)4) 2.600 (2.200–3.000)
Türbreite TB (mm) 1.100
Türhöhe TH (mm)5) 2.400 (2.000–2.700)
Schachtbreite SB (mm) 2.750
Schachttiefe ST (mm) 2.370 2.420
Schachtkopfhöhe (mm) 5.500 (abhängig von Kabinenhöhe) 6.800 (abhängig von Kabinenhöhe)
Schachtgrubentiefe (mm) 3.100 5.500
Min. Stockwerkhöhe [TH + 590] (mm) 2.990 (abhängig von Türhöhe)
Min. Sicherheitsabstand zwischen Stockwerken (mm)
Standard 7
6.000 (abhängig von Kabinenhöhe)
Min. Sicherheitsabstand zwischen beiden untersten Haltestellen (mm)
Reduziert (optional) 8
4.500 (abhängig von Kabinenhöhe)

Fußnoten: Siehe Factsheet

Nennlast je Fahrkorb 1) 1.350 kg
Geschwindigkeit (m/s)2)
Fahrkorb oben
4,0 6,0
Geschwindigkeit (m/s)2)
Fahrkorb unten
2,5 4,0
Seilaufhängung
Fahrkorb oben
2:1 1:1
Seilaufhängung
Fahrkorb unten
2:1 2:1
Max. Förderhöhe FH (m)3) 100 150
Zweiseitiger Zugang Nein
Passagieranzahl 18
Kabinenbreite KB (mm) 1.950
Kabinentiefe KT (mm) 1.500
Kabinenhöhe KH (mm)4) 2.600 (2.200–3.000)
Türbreite TB (mm) 1.100
Türhöhe TH (mm)5) 2.400 (2.000–2.700)
Schachtbreite SB (mm) 2.750
Schachttiefe ST (mm) 2.470 2.520
Schachtkopfhöhe (mm) 5.500 (abhängig von Kabinenhöhe) 6.800 (abhängig von Kabinenhöhe)
Schachtgrubentiefe (mm) 3.100 5.500
Min. Stockwerkhöhe [TH + 590] (mm) 2.990 (abhängig von Türhöhe)
Min. Sicherheitsabstand zwischen Stockwerken (mm)
Standard 7
6.000 (abhängig von Kabinenhöhe)
Min. Sicherheitsabstand zwischen beiden untersten Haltestellen (mm)
Reduziert (optional) 8
4.500 (abhängig von Kabinenhöhe)

Fußnoten: Siehe Factsheet

Nennlast je Fahrkorb 1) 1.600 kg
Geschwindigkeit (m/s)2)
Fahrkorb oben
4,0 6,0
Geschwindigkeit (m/s)2)
Fahrkorb unten
2,5 4,0
Seilaufhängung
Fahrkorb oben
2:1 1:1
Seilaufhängung
Fahrkorb unten
2:1 2:1
Max. Förderhöhe FH (m)3) 100 150
Zweiseitiger Zugang Nein
Passagieranzahl 21
Kabinenbreite KB (mm) 1.950
Kabinentiefe KT (mm) 1.750
Kabinenhöhe KH (mm)4) 2.600 (2.200–3.000)
Türbreite TB (mm) 1.100
Türhöhe TH (mm)5) 2.400 (2.000–2.700)
Schachtbreite SB (mm) 2.750
Schachttiefe ST (mm) 2.720 2.770
Schachtkopfhöhe (mm) 5.500 (abhängig von Kabinenhöhe) 6.800 (abhängig von Kabinenhöhe)
Schachtgrubentiefe (mm) 3.100 5.500
Min. Stockwerkhöhe [TH + 590] (mm) 2.990 (abhängig von Türhöhe)
Min. Sicherheitsabstand zwischen Stockwerken (mm)
Standard 7
6.000 (abhängig von Kabinenhöhe)
Min. Sicherheitsabstand zwischen beiden untersten Haltestellen (mm)
Reduziert (optional) 8
4.500 (abhängig von Kabinenhöhe)

Fußnoten: Siehe Factsheet

Nennlast je Fahrkorb 1) 1.800 kg
Geschwindigkeit (m/s)2)
Fahrkorb oben
4,0 6,0
Geschwindigkeit (m/s)2)
Fahrkorb unten
2,5 4,0
Seilaufhängung
Fahrkorb oben
2:1 1:1
Seilaufhängung
Fahrkorb unten
2:1 2:1
Max. Förderhöhe FH (m)3) 100 150
Zweiseitiger Zugang Nein
Passagieranzahl 24
Kabinenbreite KB (mm) 1.950
Kabinentiefe KT (mm) 1.900
Kabinenhöhe KH (mm)4) 2.600 (2.200–3.000)
Türbreite TB (mm) 1.100
Türhöhe TH (mm)5) 2.400 (2.000–2.700)
Schachtbreite SB (mm) 2.750
Schachttiefe ST (mm) 2.870 2.920
Schachtkopfhöhe (mm) 5.500 (abhängig von Kabinenhöhe) 6.800 (abhängig von Kabinenhöhe)
Schachtgrubentiefe (mm) 3.100 5.500
Min. Stockwerkhöhe [TH + 590] (mm) 2.990 (abhängig von Türhöhe)
Min. Sicherheitsabstand zwischen Stockwerken (mm)
Standard 7
6.000 (abhängig von Kabinenhöhe)
Min. Sicherheitsabstand zwischen beiden untersten Haltestellen (mm)
Reduziert (optional) 8
4.500 (abhängig von Kabinenhöhe)

Fußnoten: Siehe Factsheet

Referenzen TWIN

Europäische Zentralbank, Frankfurt a. M., Deutschland

Europäische Zentralbank

Frankfurt a. M., Deutschland

Raine Square, Perth, Australien

Raine Square

Perth, Australien

Federazija Moskau

Federazija

Moskau, Russland

Sky Office Düsseldorf

Sky Office

Düsseldorf, Deutschland